Montag, August 21, 2006

Arbeit

Die FTD postuliert heute, dass Deutsche länger arbeiten wollen und merkt garnicht, dass dies der These eines anderen FTD-Artikels völlig zuwider läuft.

Aber ich habe eine Idee: Die die länger arbeiten wollen, geben einen Teil des damit Erwirtschafteten an die ab, die sich lieber der Kindererziehung widmen (und die so vor sozialem Abstieg gefeit sind), o.k.?

Kommentare:

Christian hat gesagt…

Das ist ja schön, mal auf einen Sojourner-Leser zu stoßen- und dann noch ausgerechnet über den Schockwellenreiter, der es ja sonst nicht so mit den Christen hat... :-D
Be blessed & keep on blogging!

bedarfshaltestelle hat gesagt…

Ich kenne nur Leute, die gerne früher aufhören würden. Wir verheuschrecken doch unser Arbeitsleben solange, bis es keinem mehr gefällt.