Donnerstag, November 02, 2006

Ansporn

Der Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hat sich im zweiten Mannesmann-Prozess um Millionenprämien an Manager erstmals zu den Vorwürfen gegen ihn und die anderen Angeklagten geäußert. Er verteidigte laut Financial Times Deutschland die üppigen Zahlungen als "Ansporn".
Eine solche Motivationsspritze könnte ich trotz (oder gerade wegen) des Ärztetarifvertrags auch gebrauchen - ich muss gleich nachher mal mit meinem Chef reden ...

Kommentare:

gn8 hat gesagt…

Irgendwas stimmt mit dem Link zum Tarifvertrag nicht (wo ich neugierig gleich nachschauen wollte ob Sammeln angebracht ist).

digitus hat gesagt…

Weiß nicht, was los war: Der Umlaut war irgendwie falsch kodiert. Jetzt sollte es jedenfalls klappen ...